Logo, zur Startseite, Home

3 bis 6 Jahre Musikalische Früherziehung

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG

Unsere Musikalische Früherziehung (MFE) findet in Gruppen bis maximal 10-12 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren statt. Zurzeit gibt es drei Gruppen. Die Kurse erstrecken sich jeweils über einen Zeitraum von einem halben Jahr.

Was machen die Kinder im Kurs?
Singen, tanzen, bewegen nach Musik, Musik hören, Spiel und Spaß, Instrumente anschauen und ausprobieren, musizieren mit orffschen Instrumenten wie Glockenspiel, Trommeln, Schellen, Rasseln, Lärm- und Effektinstrumente, wie z. B. der Holzfrosch.
In den fortgeschrittenen Kursen wird mit dem Arbeitsbuch "Klangstraße 1 und 2" gearbeitet. Mit kindgerechter Methodik werden erste Notenkenntnisse vermittelt.

Wofür ist das gut?
Musikalität beruht zwar einerseits auf einer besonderen Begabung, andererseits auf Fähigkeiten und Fertigkeiten im psychomotorischen Bereich. Diese lassen sich bereits auf den frühesten Entwicklungsstufen anlegen oder fördern. Nur durch Information kann ein Kind wirklich sein "Lieblingsinstrument" finden und eine Beziehung zu Klang, Rhythmus und Melodie finden. Bilder und CDs ersetzen dabei nur schlecht den Kontakt zum wirklich vorgespielten Instrument. Nebenaspekte der MFE sind soziale Reifeprozesse, Kommunikation und Integration.

Die neuen Kurse finden statt: Dienstag oder Donnerstag Nachmittag.
Dozentinnen: Tijen Canli, Michaela Christl


Lernen mit Spaß in entspannter Atmosphäre